Neues & Presse: Pageshttp://www.lindab.comRSS feed for the Pages list.Sat, 29 Jan 2022 13:33:50 GMTMicrosoft SharePoint Foundation RSS Generator60en-USlistNeues & Presse: Pageshttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/_layouts/images/siteIcon.pnghttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/AllItems.aspxLinair EC600http://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Linair.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Linair_505x284.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <div><span><span>Linair EC600 ist ein kompakter Luftreiniger, der für den Einsatz in Innenräumen konzipiert wurde, um Verunreinigungen wie Bakterien, Viren, Staub und Sporen in der Raumluft auf ein Minimum zu reduzieren. Ausgestattet mit einem mehrstufigen Filtersystem (jeweils zwei HEPA-Filtern der Klasse H14 und zwei Vorfiltern) reduziert Linair bis zu 99,995% der Aerosole – zurück bleibt eine sauberere und gesündere Raumluft.</span></span></div> <div><span><span></span></span> </div> <div><span><span></span></span><span><span>Dank des Plug &amp; Play Verfahrens lässt sich der Luftreiniger spielend leicht und schnell in Betrieb nehmen. Mit seinen vier Rollen, den kompakten Abmessungen und dank des Umluftbetriebes ist das Gerät mobil und kann immer dort aufgestellt werden, wo es gerade benötigt wird. Der Linair EC600 ist geeignet für Räume von bis zu 90 m2, größere Räume können einfach entsprechend der Raummaße und -geometrie mit mehreren Linairs ausgestattet werden.</span></span><span><br /><br /><img alt="Linair+Hepa_505x505.PNG" src="/de/pro/about-lindab/news/PublishingImages/Linair+Hepa_505x505.PNG" style="height:465px;width:465px;margin:0px" /><br /><br /></span></div> <div><span><span>Eingesetzt in z. B. Restaurants, Gastronomiebetrieben, Wartezimmern, Schulen und Fitnessstudios reduziert Linair, durch die hocheffizienten HEPA-14 Filter, die Virenlast um bis zu 99,995 % - einschließlich COVID-19*.</span></span></div> <div><span><span></span></span> </div> <div><span><span></span></span><span><strong>Komplettes Wartungskit</strong></span></div> <div><span></span> </div> <div><span><span>Damit ein problemloser und sicherer Austausch der Filter stattfinden kann, bietet Lindab für den Luftreiniger separat erhältliche Wartungskits an. Das Wartungskit besteht aus einem Filterpaket (2 Stk. HEPA-Filter H14 und 2 Stk. ISO COARSE 65%), Einmalhandschuhen, Einmalschutzmaske, Einwegoverall sowie Entsorgungsbeutel für die Filter. </span></span></div> <div><span><span> </span></span></div> <div><span><span>Weitergehende Informationen und die technischen Daten entnehmen Sie bitte der Linair Broschüre.</span></span></div> <div><span><span></span></span> </div> <div><span><span></span></span> </div> <div><span><span></span></span><span><span>*Eine 100%ige Luftreinigung kann nicht garantiert werden, da sie von verschiedenen Faktoren abhängt, wie z. B. die Geometrie eines Raumes, externe Luftströmungen, Mindestbetriebszeiten, unsachgemäße Verwendung des Gerätes, Verstopfung der Lufteinlässe, Wartungsqualität und Zustand der Filter.</span></span></div> <div><span><span></span></span> </div> ​​​​​​​</div> <div><b>Article date:</b> 05.01.2022 00:00</div> Herrmann, JörgFri, 25 Sep 2020 09:55:06 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=223Weihnachtsgrüßehttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Weihnachten_2021.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Weihnachten_2021_505x284.png" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> ​Vom 22.12.2021 bis zum 02.01.2022 sind unsere deutschen Niederlassungen aufgrund von Inventur und der Feiertage geschlossen. Unsere Niederlassung Weimar in Grammetal OT Isseroda schließt bereits vom 21.12.2021 bis zum 02.01.2022. Wir freuen uns ab Montag, dem 03.01.2022 wieder für Sie da zu sein.<div><br /></div> <div>Das gesamte Lindab Team wünscht Ihnen und Ihren Familien sowie Freunden schon jetzt ein friedliches und frohes Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr 2022.</div> <div><br /></div> <div>Ihr Lindab Team</div> <div><br /></div> <div>​<br /></div> <div><br /></div> </div> <div><b>Article date:</b> 09.12.2021 00:00</div> Herrmann, JörgThu, 09 Dec 2021 15:32:48 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=229Neue Stellenangebotehttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Offene_Stellen.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/work-at-lindab-505x284.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <div><div><div class="ms-rtestate-read ms-rte-wpbox"><div class="ms-rtestate-notify ms-rtestate-read 0afa737b-4baf-48c1-8bae-e564716922e2" id="div_0afa737b-4baf-48c1-8bae-e564716922e2" unselectable="on"></div> <div id="vid_0afa737b-4baf-48c1-8bae-e564716922e2" unselectable="on" style="display:none"></div></div></div></div> ​​​​​​​​​​​​​​​</div> <div><b>Article date:</b> 11.10.2021 00:00</div> Herrmann, JörgFri, 13 Jun 2014 06:09:16 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=173Sommeraktion mobile Klimagerätehttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/LIN-12LHPB-KA.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/LIN-12LHPB-KA_505x284.PNG" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <p class="MsoNormal"><span style="font-size:10pt;font-family:arial, sans-serif;color:rgb(32, 34, 35)">Das Gerät verfügt über eine Kühlfunktion, Heizfunktion und kann zur Entfeuchtung von Räumen eingesetzt werden.<br /> <br /> Die Klimaanlage verfügt standardmäßig über ein Wi-Fi-Modul, mit dem das Gerät per App über ein Smartphone gesteuert werden kann.<br /> <br /> Darüber hinaus ist das Gerät mit einem 24-Stunden-Timer und einer Nachtmodusfunktion ausgestattet, die für einen leisen Betrieb sorgt und verhindert, dass der Raum während des Schlafes zu stark abkühlt.<br /> <br /> <b>Technische Daten:<br /> <br /> </b> </span><span style="font-size:10pt;font-family:arial, sans-serif">● <span style="color:rgb(32, 34, 35)">Nennkühlleistung: 3,2 kW<br /> </span> ● <span style="color:rgb(32, 34, 35)">Nennheizleistung: 2,9 kW<br /> </span> ● <span style="color:rgb(32, 34, 35)">SEER: 2.6<br /> </span> ● <span style="color:rgb(32, 34, 35)">SCOP: 2.8<br /> </span> ● <span style="color:rgb(32, 34, 35)">Abmessungen: 445 × 715 × 370 mm<br /> </span> ● <span style="color:rgb(32, 34, 35)">Nettogewicht: 31,0 kg​</span></span></p> <p class="MsoNormal"><span style="font-family:calibri, sans-serif;font-size:11pt"></span><span style="font-family:calibri, sans-serif;font-size:11pt">S</span><span style="font-family:calibri, sans-serif;font-size:11pt">ie erhalten das Gerät zum Aktionspreis von nur 399,- Euro ab Lager.</span></p> <p class="MsoNormal"><span style="font-family:calibri, sans-serif;font-size:11pt"></span><span style="font-family:calibri, sans-serif;font-size:11pt">S</span><span style="font-family:calibri, sans-serif;font-size:11pt">olange der Vorrat reicht!<br /><br /></span></p></div> <div><b>Article date:</b> 19.08.2020 00:00</div> Herrmann, JörgWed, 19 Aug 2020 12:56:12 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=222Lindab Ventilation Toolshttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Lindab_Ventilation_Tool.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Lindab%20informiert_505x284.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <div style="line-height:11.25pt"><span style="font-size:9pt;color:black"><font face="Arial">Den praktischen und beliebten Lindab Rechenschieber gibt es jetzt in einer elektronischen Variante.  Mit den „Lindab Vent Tools&quot; können Sie auf Ihrem mobilen Gerät</font></span></div> <div style="line-height:11.25pt"><span style="font-size:9pt;color:black"></span> </div> <p><img width="470" height="641" alt="Lindab_Vent_Tools_505x658.jpg" src="/de/pro/about-lindab/news/PublishingImages/Lindab_Vent_Tools_505x658.jpg" style="height:608px;width:467px;margin:5px" /><br /><br />beispielsweise schnell einen Rohrversatz berechnen, die Länge der benötigten Dämmung oder den richtigen Querschnitt für Ihre Luftmenge ermitteln. Die neue App können Sie sich kostenlos in Ihrem App-Store  herunterladen.</p> <p>​ </p></div> <div><b>Article date:</b> 01.06.2020 00:00</div> Herrmann, JörgWed, 28 May 2014 11:05:05 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=169Aktuelle information Profil / Baukomponentenhttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Aktuelle-information-Lindab-Profil.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/aktuelle_DE.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <ul><li>Bitte erteilen Sie Ihre Aufträge per Telefon, E-Mail usw., damit persönlicher Kontakt minimiert werden kann.</li> <li>Nutzen Sie die Liefermöglichkeiten von Lindab - wir liefern weiterhin.</li> <li>Bitte beachten Sie den Diskretionsabstand, so dass der empfohlene Abstand zwischen Personen eingehalten werden kann. </li></ul> <div>Unsere Mitarbeiter bemühen sich nach Kräften, das hohe Serviceniveau von Lindab aufrechtzuerhalten. Wir hoffen jedoch auf Verständnis in Bezug auf die reduzierte Produktionskapazität und längere Lieferzeiten, damit wir diese schwierige Zeit gut überstehen können. </div> <div><br /></div> <div><br /></div> <div>Lindab hat eine erste Einschätzung vorgenommen, wie sich COVID-19 in Zukunft auf die Produktion und die Lieferungen auswirken kann. </div> <div><br /></div> <div>Nur ein kleiner Teil des gesamten Einkaufsvolumens von Komponenten und Produkten stammt von Lieferanten in Asien, und dies betrifft weniger als 3% des Gesamtumsatzes der Lindab Group. Die Einkäufe von Stahl sind nicht betroffen, da alle Käufe grundsätzlich von europäischen Lieferanten getätigt werden. </div> <div>Unsere erste Einschätzung zeigt, dass ab Mai nur noch geringfügige Störungen bei eingehenden asiatischen Lieferungen auftreten. Die Lieferkapazität in Form verfügbarer Container und die Platzierung auf Containerschiffen ist derzeit unklar und erfordert daher eine genauere Prüfung und Einschätzung unsererseits. </div> <div><br /></div> <div><br /></div> <div>Das chinesische Neujahr 2020 wurde berücksichtigt, indem Vorbestellungen vorgenommen und im Voraus geliefert wurden, was bedeutet, dass die Lagerbestände derzeit im Allgemeinen auf einem guten Niveau sind. </div> <div><br /></div> <div>Wir verfolgen die Situation genau und Lindab steht in ständigem Kontakt mit unseren Lieferanten, um das Risiko von Lieferverzögerungen gegenüber dem Endkunden zu minimieren und bei Bedarf die Möglichkeit alternativer Lösungen sicherzustellen. </div> <div><br /></div> <div>Für unsere Produktion von UltraLink, bei der einige der Komponenten in Asien hergestellt werden, haben wir eine alternative Lösung gefunden und damit die Lieferung in naher Zukunft gesichert. </div> <div><br /></div> <div><br /></div> <div>Wir werden diese Seite aktualisieren und darüber informieren, wenn etwas geschehen sollte, das die Liefersituation beeinflussen kann. <br /></div> <br /></div> <div><b>Article date:</b> 23.03.2020 07:00</div> Hansen Birgitte KjærMon, 23 Mar 2020 06:35:33 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=217Newsletterhttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Newsletter.aspx<div> <h2 class="lindab-rteElement-H2">Neuheit auf der NordBau: Lindab Solar Roof</h2> <div>Neben bewährten Systemen aus dem Bereich Baukomponenten zeigen wir auf der NordBau in Neumünster (11.-15.09.2019) auch Brandneues: das Lindab Solar Roof, unsere gebäudeintegrierte Solarlösung. </div> <div> </div> <div>Ausgestattet mit moderner CIGS-Technologie ermöglicht sie eine hohe Ausbeute bei allen Lichtverhältnissen und erfüllt gleichzeitig höchste Ansprüche an die Optik. Wie viel Energie die Solarzellen produzieren und welche Kosteneinsparungen möglich sind, zeigen wir in Halle 1, Stand 1233. </div> <div><img src="/SiteCollectionImages/Germany/News/aug19_Solar-Roof.jpg" alt="" style="height:300px;width:450px;margin:5px" /><br /></div> <a href="/de/pro/categories/Pages/lindab-auf-messe.aspx"><div> </div> <div>Wir freuen uns auf Ihren Besuch! </div></a><div> </div> <div><img width="560" height="50" src="http://img.anpdm.com/72262/Lindab-divider.jpg" alt="" style="height:41px;width:450px;margin:5px" /><br /><br /><br /></div> <h2 class="lindab-rteElement-H2">Klick-Dach für neuen Shoppingtempel </h2> <div>Vor Kurzem öffnete das Marien-Carrée seine Pforten für einkaufswillige Bürger und Besucher Neubrandenburgs. </div> <div>Die neue Landmarke im Herzen der Stadt zeichnet sich insbesondere durch ihre Dacharchitektur aus: Die beiden Satteldächer des vorderen Gebäudeteils geben mit einem durch verschiedene Umgebungshöhen erzeugten „Knick“ den Blick auf den Turm der altehrwürdigen Marienkirche frei. </div> <div>Lindab Klick-Dach in Mattschwarz sorgt dort gemeinsam mit den farblich dazu passenden Fensterrahmen für einen effektvollen Kontrast zur hellen Fassadengestaltung. Das Fachmagazin Baumetall berichtete ausführlich über das Projekt.</div> <div> </div> <div><img src="/SiteCollectionImages/Germany/News/aug19_lindab_klickdach.jpg" alt="" style="height:556px;width:450px;margin:5px" /></div> <div> </div> <div><div><a href="https://www.baumetall.de/Archiv/Meldungsarchiv/article-877525-102913/mit-wenigen-klicks-.html" target="_blank">Lesen Sie mehr</a></div></div> <div> </div> <img src="http://img.anpdm.com/72262/Lindab-divider.jpg" alt="" style="height:40px;width:450px;margin:5px" /><br />  <h2 class="lindab-rteElement-H2">Flachdach-Entwässerung: Auf Korrosionsschutz achten! </h2> <p><img src="/SiteCollectionImages/Germany/News/aug19_Rainline_Flachdach_1.jpg" alt="" style="height:600px;width:450px" /></p> <div> </div> <div>Flachdächer sind im Industrie- und Gewerbebau Standard, erleben aktuell aber auch im privaten Hausbau ein Revival. Sie sind architektonisch reizvoll, stellen hinsichtlich der Entwässerung jedoch eine Herausforderung dar: Die Dachrinnen und Fallrohre müssen aufgrund des eingesetzten Bedachungsmaterials besonders korrosionsbeständig sein. </div> <div>Alle Produkte der Lindab Rainline werden beidseitig mit einer Passivierungsschicht, einem Primer und einer HBP Topcoat Beschichtung versehen. Das macht sie besonders robust gegen Rostbildung. Ein weiterer Vorteil: Die Farben leuchten klarer und sind länger haltbar. Darauf geben wir 20 Jahre Garantie!  </div> <div> </div> <div style="text-align:left"><a href="https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0673.php4" target="_blank">Lesen Sie mehr</a></div> <div> </div></div> <div><b>Article date:</b> 16.08.2019 00:00</div> Hansen Birgitte KjærTue, 20 Aug 2019 06:38:03 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=211Lindab auf NordBau 2019http://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Nordbau_2019.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/Campaigns/nordbau_news.png" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <div><h2 class="lindab-rteElement-H2">Der Freitag steht im Zeichen der Sonnenenergie</h2> <div>Auf der NordBau ist das Lindab Solar Roof nun zum ersten Mal in Deutschland zu sehen. Musterplatten für das firmeneigene Klick-Dach veranschaulichen das Funktionsprinzip. Wie viel Energie die Solarzellen produzieren und welche Kosteneinsparungen möglich sind, zeigen die zuständigen Produktmanager anhand einer Beispielrechnung an einem Objekt in Einfamilienhaus-Größe.  Am Messefreitag veranstaltet Lindab eigens einen „Solar-Aktions-Tag“, an dem ein Solar-Spezialist vom Firmenhauptsitz in Schweden nach Neumünster kommt und die Produktnovität ausführlich allen Interessierten vorstellt. </div> <div> </div> <h2 class="lindab-rteElement-H2">Technik zum Anfassen und Ausprobieren </h2> <div>Zur Messe in Neumünster, die einer der größten Branchentreffpunkte im Norden Europas für die Bauwirtschaft ist, bringt Lindab darüber hinaus alle bekannten Produkte aus dem Segment Baukomponenten mit. Dazu zählen die farbigen Dachrinnen ebenso wie die Profile des Lindab Klick-Dachs. Die nachhaltigen Stahlerzeugnisse sind mit einer umweltfreundlichen, organischen Beschichtung versehen, die sie besonders robust gegen Rost macht und für langanhaltende Farbkraft sorgt. Vor Ort erhalten die Besucher einen Eindruck davon, wie sich die Systeme im Handumdrehen und ohne den Einsatz von Spezialwerkzeug montieren lassen. </div> <div> </div> <h2 class="lindab-rteElement-H2">Auch Garagentore gehören zum Ausstellungsprogramm</h2> <div>An einem Exponat wird der sonst im Inneren des Tores verborgene Polystyrol-Kern sichtbar gemacht. „Dieser ist in seinen wärmedämmenden Eigenschaften stabiler als Polyurethan, was üblicherweise als Isolierstoff zur Anwendung kommt“, erklärt Ralf Rexin. „Ein weiterer Vorteil: Im Falle eines Brandes werden keine gesundheitsgefährdenden Dämpfe freigesetzt.“</div> <div> </div> <div>Lindab begeht in diesem Jahr das 60. Gründungsjubiläum. Das feiert der skandinavische Konzern auf der NordBau mit traditionell gemütlicher „Hygge“-Stimmung. Die Experten von Lindab freuen sich in Halle 1, Stand 1233, auf einen regen Austausch und beantworten gerne alle Fragen zu den gezeigten Produkten. </div> <div> </div></div> <h1 class="lindab-rteElement-H1">Nordbau: 11. – 15. September 2019, Neumünster</h1> </div> <div><b>Article date:</b> 10.07.2019 00:00</div> Hansen Birgitte KjærWed, 10 Jul 2019 09:59:57 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=210Newsletterhttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/2019-05-29.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Sportzentrum_Malley_505_284.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> ​<div style="font-size:12px;text-decoration:none;font-family:arial, verdana, sans-serif;font-variant:normal;white-space:normal;word-spacing:0px;text-transform:none;font-weight:400;font-style:normal;text-align:center;orphans:2;letter-spacing:normal;text-indent:0px"><div><table width="600" align="center" class="rsd" bgcolor="#ffffff" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr valign="top"><th align="left" class="p_b" style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:30px;padding-top:0px;padding-left:20px;padding-right:20px"><div class="bodytext" style="border-left-width:0px;border-right-width:0px;border-bottom-width:0px;padding-bottom:15px;padding-top:0px;padding-left:0px;padding-right:0px;border-top-width:0px"><span>heute möchte ich Ihnen ein Ventilationsprojekt der besonderen Art vorstellen: die Eissporthalle von Malley in der Schweiz. Warum besonders? Nun, die Anforderungen des beauftragten Konsortiums ARC P.a Aérovent Crissier SA hinsichtlich Produktqualität, einfache Installation und Umweltfreundlichkeit waren zum Teil ungewöhnlich und der Partner musste über den Tellerrand und die üblichen Grenzen hinausschauen. So sollten die Lüftungsrohre komplett Vor-Ort produziert werden. Lindab konnte dies auf effektive Art lösen. Erfahren Sie weiter unten die Details hierzu. <br /><br />Außerdem stellen wir Ihnen das neu eröffnete Lindab Innovation Hub vor. Mit dem Innovationszentrum setzt Lindab ein Zeichen, dass das Unternehmen die zukünftigen Herausforderungen im Bereich Innenraum-Klima ernst nimmt und deshalb in eine Einrichtung investiert, die eindeutig auf Innovation ausgerichtet ist. <br /><br />Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen. <br /><br /><span>Ihr Ralf Tendera </span><br />Geschäftsführer</span> </div> <div align="right"><a class="link" href="/de/pro/about-lindab/news/Pages" target="_blank" style="text-decoration:none;font:bold 12px arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"></a> </div></th></tr></tbody></table></div> <div><table width="600" align="center" class="rsd" bgcolor="#ffffff" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th class="rsd p_b" style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:30px;padding-top:0px;padding-left:20px;padding-right:20px"><div style="text-align:center"><img width="560" align="center" src="http://img.anpdm.com/72262/Lindab-divider.jpg" border="0" alt="" style="display:block" /></div></th></tr></tbody></table></div> <div><table width="600" align="center" class="rsd" bgcolor="#ffffff" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:0px;padding-top:0px;padding-left:20px;padding-right:20px"><table width="100%" align="left" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th align="left" class="p_b" style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:10px"><table width="290" align="left" class="rsd" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><td class="rsd" style="border-collapse:collapse;padding-bottom:20px;padding-top:0px;padding-left:0px;padding-right:0px"><div style="text-align:center"><a href="https://publications.lindab.com/DE/ventilation/newsletter/lindabsportzentrummalley1/?page=1" target="_blank" style="text-decoration:none"><img width="270" align="center" src="http://img.anpdm.com/72262/Sportzentrum_Malley.jpg" border="0" alt="" /></a></div></td> <td width="20" class="nomob" style="border-collapse:collapse"></td></tr></tbody></table> <div class="headline" style="text-decoration:none;font:bold 16px arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><span>Sicher ist sicher<br />Referenz Sportzentrum Malley</span> </div> <div class="bodytext" style="border-left-width:0px;border-right-width:0px;border-bottom-width:0px;padding-bottom:15px;padding-top:0px;padding-left:0px;padding-right:0px;border-top-width:0px"><span>Manche Projekte sind besonders anspruchsvoll. Vielleicht nicht im Hinblick auf die Produkt- oder Lösungsauswahl, sondern eher im Hinblick auf die Gesamtumsetzung des Projekts, wenn Aspekte wie der Wirkungsgrad der Anlage, Senkung der Transportkosten und Minimierung des Kohlendioxid-Ausstoßes ebenfalls von Bedeutung sind. Beim Projekt des Konsortiums ARC P.a Aérovent Crissier SA war dies tatsächlich der Fall. Das Unternehmen entschied sich für eine besonders einfach installierbare und umweltfreundliche Lüftungsanlage aus Basisprodukten höchster Qualität. „Für das Projekt Sportzentrum Malley stellte uns Lindab eine solche Lösung vor“, erklärt Pascal Baudois von ARC P.a Aérovent Crissier. „Man brachte einen ganz neuen Denkansatz ein, bei dem die speziellen Stärken von Lindab Safe mit einer Komplettherstellung aller Rohre vor Ort kombiniert wurden. Das hat uns wirklich überzeugt.“</span> </div> <div align="right" style="border-left-width:0px;border-right-width:0px;border-bottom-width:0px;padding-bottom:20px;border-top-width:0px"><a class="link" href="https://publications.lindab.com/DE/ventilation/newsletter/lindabsportzentrummalley1/?page=1" target="_blank" style="text-decoration:none;font:bold 12px arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal">Mehr erfahren</a> </div></th></tr></tbody></table></th></tr></tbody></table></div> <div><table width="600" align="center" class="rsd" bgcolor="#ffffff" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th class="p_n p_lr" style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:10px;padding-top:0px;padding-left:20px;padding-right:20px"><table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th align="left" style="vertical-align:top;font-weight:normal"><table width="290" align="right" class="rsd" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th width="20" class="nomob" style="vertical-align:top;font-weight:normal"></th> <th class="rsd" style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:20px;padding-top:0px;padding-left:0px;padding-right:0px"><div style="text-align:center"><img width="270" align="center" src="http://img.anpdm.com/72262/Entrauchungsseminar.jpg" border="0" alt="" /></div></th></tr></tbody></table> <div class="headline" style="text-decoration:none;font:bold 16px arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><span>Entrauchungsseminar in Berlin</span> </div> <div class="bodytext" style="border-left-width:0px;border-right-width:0px;border-bottom-width:0px;padding-bottom:15px;padding-top:0px;padding-left:0px;padding-right:0px;border-top-width:0px"><span>Am 23.05.2019 hat Lindab ein eintägiges Seminar rund um das Thema Entrauchung in Berlin durchgeführt. Herr Bernhard Schuhmacher von der DEKRA hat den Teilnehmern durch seine Präsentation einen Einblick in die baurechtlichen Anforderungen an die maschinelle Entrauchung in Gebäuden gewährt. Zudem wurde anhand von Fallbeispielen demonstriert, wie Entrauchungsanlagen in der Praxis umgesetzt werden.<br /><br />Sie möchten mehr über das Lindab Entrauchungssystem erfahren, dann lesen Sie <a href="/de/pro/downloads/ventilation/Dokumente/Pages/Entrauchung.aspx" target="_blank" style="text-decoration:none">hier mehr </a>oder kontaktieren Sie uns direkt. </span></div> <div align="right" style="border-left-width:0px;border-right-width:0px;border-bottom-width:0px;padding-bottom:20px;border-top-width:0px"><a class="link" href="/de/pro/about-lindab/news/Pages" target="_blank" style="text-decoration:none;font:bold 12px arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"></a> </div></th></tr></tbody></table></th></tr></tbody></table></div> <div><table width="600" align="center" class="rsd" bgcolor="#ffffff" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:0px;padding-top:0px;padding-left:20px;padding-right:20px"><table width="100%" align="left" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th align="left" class="p_b" style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:10px"><table width="290" align="left" class="rsd" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><td class="rsd" style="border-collapse:collapse;padding-bottom:20px;padding-top:0px;padding-left:0px;padding-right:0px"><div style="text-align:center"><a href="https://publications.lindab.com/DE/ventilation/newsletter/lindab-innovation-hub/#/" target="_blank" style="text-decoration:none"><img width="270" align="center" src="http://img.anpdm.com/72262/InnovationHub.jpg" border="0" alt="" /></a></div></td> <td width="20" class="nomob" style="border-collapse:collapse"></td></tr></tbody></table> <div class="headline" style="text-decoration:none;font:bold 16px arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><span>Lindab eröffnet Innovation Hub</span> </div> <div class="bodytext" style="border-left-width:0px;border-right-width:0px;border-bottom-width:0px;padding-bottom:15px;padding-top:0px;padding-left:0px;padding-right:0px;border-top-width:0px"><span>Das neue Lindab Innovationszentrum mit dem Namen &quot;Innovation Hub&quot; in Helsingborg ist offiziell eröffnet und wird als eigenständige Organisation unter der Leitung von Nicklas Friberg geführt. <br />Das Team wird sich mit der Erforschung neuer Technologien und Geschäftsmodelle auseinandersetzen. Die neuen Erkenntnisse sollen nicht nur Lindab dienen, sondern der gesamten Branche.</span> </div> <div align="right" style="border-left-width:0px;border-right-width:0px;border-bottom-width:0px;padding-bottom:20px;border-top-width:0px"><a class="link" href="https://publications.lindab.com/DE/ventilation/newsletter/lindab-innovation-hub/#/" target="_blank" style="text-decoration:none;font:bold 12px arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal">Mehr erfahren</a> </div></th></tr></tbody></table></th></tr></tbody></table></div></div> <span style="text-decoration:none;white-space:normal;word-spacing:0px;text-transform:none;float:none;text-align:center;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;orphans:2;display:inline !important;letter-spacing:normal;text-indent:0px;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"></span><div style="font-size:12px;text-decoration:none;font-family:arial, verdana, sans-serif;font-variant:normal;white-space:normal;word-spacing:0px;text-transform:none;font-weight:400;font-style:normal;text-align:center;orphans:2;letter-spacing:normal;text-indent:0px"><div><table width="600" align="center" class="rsd" bgcolor="#ffffff" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="border-collapse:collapse;font:12px/1.5 arial, verdana, sans-serif;font-size-adjust:none;font-stretch:normal"><tbody><tr><th class="rsd p_b" style="vertical-align:top;font-weight:normal;padding-bottom:30px;padding-top:0px;padding-left:20px;padding-right:20px"><div style="text-align:center"><a href="/" target="_blank" style="text-decoration:none"><img width="560" align="center" src="http://img.anpdm.com/72262/Lindab-logotype.jpg" border="0" alt="" style="display:block" /></a></div></th></tr></tbody></table></div></div></div> <div><b>Article date:</b> 29.05.2019 00:00</div> Herrmann, JörgWed, 19 Jun 2019 07:19:39 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=209BIM (Building Information Modeling)http://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/BIM_2018.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/BIM_505x284.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <table class="MsoNormalTable" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="height:79px;width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="height:78px;padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div><div style="line-height:130%"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%"><font face="Arial" size="2">BIM ist in aller Munde. Auf kurz oder lang werden Baubeteiligte nicht um das Thema herum kommen. Aber was ist BIM überhaupt? Welche Vorteile bringt BIM und wie sieht die Anwendung in der Praxis aus? Was Sie schon immer über BIM wissen wollten, erfahren Sie hier in unserer neuesten Newsletter Ausgabe.<br /><br /></font><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;line-height:130%">Ihr Steffen Hackert </span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%"><br />Manager ITsolutions </span></span></div></div></td></tr></tbody></table> <p> </p> <div align="center"><table class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div style="text-align:center"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black"><img width="560" align="center" src="http://img2.anpdm.com/72262/Lindab-divider.jpg" border="0" alt="" style="display:block" /></span></div></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:0cm;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><table width="100%" align="left" class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:100%;border-collapse:collapse;margin-left:-2.25pt;margin-right:-2.25pt"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:7.5pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"><table align="left" class="MsoNormalTable" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:217.5pt;border-collapse:collapse;margin-left:-2.25pt;margin-right:-2.25pt"><tbody><tr><td style="padding-bottom:15pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"><div style="text-align:center"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black"><img width="270" align="center" src="http://img2.anpdm.com/72262/Fotolia_135021914_web.jpg" border="0" alt="" /></span></div></td> <td width="20" style="width:15pt;padding-bottom:0cm;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"></td></tr></tbody></table> <div><div style="line-height:130%"><b><span style="font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif">Was ist BIM? </span></b></div></div> <div style="border-left-width:medium;border-right-width:medium;border-bottom-width:1pt;padding-bottom:11pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm;border-top-width:medium"><div style="line-height:130%"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%">Es gibt wahrscheinlich so viele Vorstellungen von Building Information Modeling (BIM), wie es BIM-Nutzer – oder Aspiranten – gibt. Warum das? Wahrscheinlich, weil die allumfassende Idee von BIM sich auf so viele verschiedene Interessengruppen bezieht und jedem von ihnen spezifische Vorteile bietet.<br />Also, was ist BIM wirklich?<br />Nun, es ist nicht nur eine 3D-Visualisierung eines Gebäudes. Vielmehr ist BIM eine strukturierte Information, die an Geometrien gebunden ist – eine digitale Repräsentation eines Gebäudes, die erklärt, wie alles zusammenhängt und sicherstellt, dass alles zusammenpasst. Alles von Bauräumen und Systemen bis hin zu spezifischen Produkten in den Räumen. Die Verwendung von BIM ist eine Arbeitsweise, die Prozesse und die Koordination von allem, was mit diesen Informationen zusammenhängt, verbessert. Dementsprechend ist es ein umfassendes Werkzeug für alle am Bau Beteiligten – von Architekten und technischen Beratern über den Aufbau von Teams und Lieferanten bis hin zu den zukünftigen Immobilienmanagern.<br /><br />Eigentlich ist BIM der rote Faden oder die DNA eines Bauprojekts. Es gilt für den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes, von der ersten Idee bis zum endgültigen Abriss.<br />In der Regel betrachtet ein Investor bzw. Betreiber eines Gebäudes noch wesentlich mehr als die reine Bauphase. Für die Baubranche und somit allen am Bau Beteiligten kann aber vereinfacht gesagt werden, es geht darum alle erforderlichen Dateien und Daten, die sie in jeder einzelnen Bauphase des Projekts benötigen, zur Verfügung zu stellen. Hintergrund und wichtig dabei ist, dass unnötige Redundanzen und somit Zeit in sich wiederholende Tätigkeiten vermieden werden. Dadurch sollen u.a. Schnittstellenfehler und daraus resultierende Falschlieferungen entfallen.<br />Dafür ist es allerdings erforderlich die Produktinformationen der später verwendeten Produkte von Anfang an mit in die Planung einzubeziehen. Ein späterer Produktwechsel, ohne Änderung in der BIM-Struktur kann fatale Folgen für ein Bauvorhaben, verbunden mit hohen Kosten, mit sich ziehen.</span></div></div></td></tr></tbody></table></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div><div style="line-height:130%"><b><span style="font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif">BIM-Begriffe </span></b></div></div> <div style="border-left-width:medium;border-right-width:medium;border-bottom-width:1pt;padding-bottom:11pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm;border-top-width:medium"><div style="line-height:130%"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%">Immer wieder hört man, sobald von BIM die Rede ist, lediglich von der Softwarelösung Revit. Doch betrachten wir einmal das Thema BIM genauer, so kann gesagt werden: Revit ist BIM, keine Frage. Doch BIM ist nicht nur Revit. Um dies zu verdeutlichen, werde ich hier die Begriffe in der BIM-Welt einmal genauer betrachten: </span></div></div></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div style="text-align:center"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black"><img width="560" align="center" src="http://img2.anpdm.com/72262/Grafik_BIM_Konzepte_web3.jpg" border="0" alt="" style="display:block" /></span></div></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div style="border-left-width:medium;border-right-width:medium;border-bottom-width:1pt;padding-bottom:11pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm;border-top-width:medium"><div style="line-height:130%"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%">Folgendermaßen bedeutet dies also, dass es nicht nur „closed BIM“-Systeme, so wie es z.B. Revit darstellt, gibt, nein, auch ein „open BIM“-System wie z.B. AutoCAD, stellt eine mögliche Variante dar. Wichtig ist dabei nur, dass alle Beteiligten mit derselben BIM-Schnittstellen arbeiten, um somit Zugriff auf alle notwendigen Informationen zu erhalten bzw. alle wichtigen Informationen aus Ihrem Gewerk für alle anderen bereit zu stellen. <br />Die zeitlichen Arbeitsabläufe der Projektphasen lassen sich für die beiden Varianten wie folgt darstellen:</span></div></div></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div style="text-align:center"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black"><img width="560" align="center" src="http://img2.anpdm.com/72262/Zeitschiene_BIM_web.jpg" border="0" alt="" style="display:block" /></span></div></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div><div style="line-height:130%"><b><span style="font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif">Gesetzliche Grundlagen von BIM </span></b></div></div> <div style="border-left-width:medium;border-right-width:medium;border-bottom-width:1pt;padding-bottom:11pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm;border-top-width:medium"><div style="line-height:130%"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%">In dem vom BMVI veröffentlichen Papier „<a title="öffnen" href="https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/DG/bim-umsetzung-stufenplan-erster-fortschrittsbe.pdf?__blob=publicationFile" target="_blank">Stufenplan digitales Bauen</a>“ heißt es: „Planen und Bauen stehen für international anerkannte Kernkompetenzen Deutschlands. Die deutsche Planungs- und Bauwirtschaft stellt jedes Jahr tausendfach unter Beweis, dass sie effizient und mit hoher Qualität bauen kann. Trotzdem kam es bei einer Reihe von Großprojekten zu Verzögerungen und Kostenüberschreitungen. Deshalb hat das ehemalige Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung die Reformkommission Bau von Großprojekten einberufen, um Fehlentwicklungen entgegenzuwirken. Der von der Reformkommission initiierte Stufenplan definiert ein gemeinsames Verständnis der Methode BIM und legt die Anforderungen fest, die das Bundesamt für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) an digitale Modelle und das gemeinschaftliche Arbeiten mit BIM stellen wird.“ Weiterhin wird im Stufenplan wie folgt definiert: „Leistungsniveau 1 beschreibt die Mindestanforderungen, die ab Mitte 2017 in der erweiterten Pilotphase und dann ab 2020 in allen neu zu planenden Projekten mit BIM erfüllt werden sollen. Öffentliche Auftraggeber im Zuständigkeitsbereich des BMVI müssen bis dahin in der Lage sein, die hier spezifizierten Anforderungen in Neuausschreibungen von Planungsleistungen anzuwenden.“<br />Ziel ist also BIM flächendeckend in Deutschland einzuführen. Nach der Verabschiedung des Stufenplans geht es nun also an die Umsetzung. Doch genau hier liegt das Problem. Mit Einführung von BIM werden neben Änderungen von Bauabläufen, durch die Einbeziehung von unterschiedlichsten Partnern, bereits in der ersten Planungsphase, weitreichende Gesetzesänderungen bei der Vergabe, Ausschreibung und Umsetzung von Bauprojekten erforderlich. Standards sind bis heute nicht definiert und wir sind weit davon entfernt diese erforderlichen Änderungen zur BIM-Einführung in Kürze zu erleben.</span></div></div></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:7.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div align="center"><table width="100%" class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:100%;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:0cm;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"><table align="right" class="MsoNormalTable" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:217.5pt;border-collapse:collapse;margin-left:-2.25pt;margin-right:-2.25pt"><tbody><tr><td width="20" valign="top" style="width:15pt;padding-bottom:0cm;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"></td> <td valign="top" style="padding-bottom:15pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"><div style="text-align:center"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black"><img width="270" align="center" src="http://img2.anpdm.com/72262/BIM_1_web.jpg" border="0" alt="" /></span></div></td></tr></tbody></table> <div><div style="line-height:130%"><b><span style="font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif">Lindab und BIM </span></b></div></div> <div style="border-left-width:medium;border-right-width:medium;border-bottom-width:1pt;padding-bottom:11pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm;border-top-width:medium"><div style="line-height:130%"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%"><a title="öffnen" href="/de/pro/downloads/ventilation/software/pages/cadvent.aspx" target="_blank">CADvent</a>, als Aufsatzmodul auf AutoCAD, zählt, wie wir oben gesehen haben, zu den „open BIM“-Systemen. Hinterlegt sind schon immer standardmäßig neben Abmessungen alle relevanten Druckverlust- und Schalldaten, nicht nur hinter der jeweiligen Komponente, sondern auch die Eigenschallerzeugung, die Schalldämmung und eine evtl. notwendige Schalldämpfung. Durch die Verbindung mit AutoCAD lassen sich verschiedenste Lindab-Daten über die IFC-Schnittstelle exportieren.<br />Die bei Lindabs CADvent hinterlegten Werte sind im Labor gemessen und betrachten die tatsächlichen Auslegungsbedingungen, dabei werden u.a. Luftmengen und Luftgeschwindigkeiten aus dem jeweiligen Projekt berücksichtigt. Unter Einbeziehung des Lindab Online-Moduls <a title="öffnen" href="https://www.lindqst.com/" target="_blank">lindQST</a> können weiterhin Raumsimulationen der auftretenden Luftbewegungen und -geschwindigkeiten im Raum bzw. Im Aufenthaltsbereich des Raumes simuliert werden.</span></div></div></td></tr></tbody></table></div></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:0cm;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><table width="100%" align="left" class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:100%;border-collapse:collapse;margin-left:-2.25pt;margin-right:-2.25pt"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:7.5pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"><table align="left" class="MsoNormalTable" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:217.5pt;border-collapse:collapse;margin-left:-2.25pt;margin-right:-2.25pt"><tbody><tr><td style="padding-bottom:15pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"><div style="text-align:center"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black"><img width="270" align="center" src="http://img2.anpdm.com/72262/Lindab-cad-bim_web.jpg" border="0" alt="" /></span></div></td> <td width="20" style="width:15pt;padding-bottom:0cm;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm"></td></tr></tbody></table> <div><div style="line-height:130%"><b><span style="font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif">Warum sollte ich BIM verwenden? </span></b></div></div> <div style="border-left-width:medium;border-right-width:medium;border-bottom-width:1pt;padding-bottom:11pt;padding-top:0cm;padding-left:0cm;padding-right:0cm;border-top-width:medium"><div style="margin-bottom:12pt;line-height:130%"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%">Einfach weil BIM einen Mehrwert für alle schafft!<br /><br /></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;line-height:130%"><strong>Architekten und Ingenieure:</strong></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%"><strong> </strong><br />Architekten und Ingenieure hatten schon immer Schwierigkeiten, ihre vielen verschiedenen Disziplinen bei der Planung eines Bauvorhabens zu koordinieren. Mit BIM verschieben sich die Phasen des Designs von dokumentbasierten Projektphasen zu einem kollaborativeren, modellbasierten Ansatz. Auf diese Weise kann jede Disziplin frühzeitig in den Entwurfsprozess eingreifen, wenn wichtige Entscheidungen wie Gebäudeorientierung und Auswahl wichtiger Baustoffe getroffen werden müssen.<br /><br /></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;line-height:130%"><strong>Konstruktion:</strong></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%"><strong> </strong><br />Das Bauteam hat während der Bauphase Zugriff auf die vollständigen Materialinformationen. Nicht nur Visualisierungen, sondern auch die vollständigen Spezifikationen zur Installation und Wartung.<br /><br /></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;line-height:130%"><strong>Risikomanagement:</strong></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%"><strong> </strong><br />Die heutigen Bauvorhaben sind äußerst komplex. BIM bringt alle Informationen über jede Komponente eines Gebäudes zusammen und ermöglicht es jedem, auf diese Informationen für beliebige Zwecke zuzugreifen. Durch das Signalisieren von Konflikterkennung verhindert BIM Fehler, die sich in den verschiedenen Phasen der Entwicklung oder Konstruktion einschleichen. Auf diese Weise wird das Risiko von Fehlern oder Diskrepanzen reduziert und Fehlkosten minimiert.<br /><br /></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;line-height:130%"><strong>Besitzer, Betreiber und Hausverwalter:</strong></span><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black;line-height:130%"><strong> </strong><br />BIM bietet Informationen zur Verwaltung und Wartung des Gebäudes. Außerdem sind die Informationen beim Rekonstruieren oder Renovieren von Wert.<br />Meiner Meinung nach ist BIM ein Mittel, um die Rentabilität und Effizienz für alle Beteiligten während des Lebenszyklus eines Gebäudes durch Digitalisierung und Nutzung von Technologie und kollaborativer Arbeitsweise zu verbessern. Anders ausgedrückt: BIM bringt Bau in das 21. Jahrhundert. Herzlich willkommen!</span></div></div></td></tr></tbody></table></td></tr></tbody></table></div> <div style="text-align:center"> </div> <div align="center"><table class="MsoNormalTable " border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" style="width:450pt;background:white;border-collapse:collapse"><tbody><tr><td valign="top" style="padding-bottom:22.5pt;padding-top:0cm;padding-left:15pt;padding-right:15pt"><div style="text-align:center"><span style="font-size:9pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:black"><a href="/"><img width="560" align="center" src="http://img2.anpdm.com/72262/Lindab-logotype.jpg" border="0" alt="" style="display:block" /></a></span></div></td></tr></tbody></table></div></div> <div><b>Article date:</b> 10.09.2018 00:00</div> Herrmann, JörgMon, 10 Sep 2018 08:01:00 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=206Vereinfachtes Bauen für schnelle Erfolge http://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/vereinfachtes-bauen-fur-schnelle-erfolge.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/26062018_bau2.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> ​<div style="margin:0cm 0cm 10pt"><b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Jels, 15.06.2018. Zeit ist Geld – das gilt beim Bau sowohl für das zuständige Unternehmen wie auch den Auftraggeber. Um die Montage von Dach- und Fassadenelementen so anwenderfreundlich und zeitsparend wie möglich zu gestalten, hat Lindab für seine Produkte ein innovatives Klick-System entwickelt. Dachrinnen und Stahlprofile lassen sich so ohne Vorkenntnisse oder Spezialwerkzeug anbringen. Umfassender Service erleichtert zusätzlich die Projektabwicklung. Davon profitieren die ausführenden Betriebe, da sie mehr Aufträge annehmen können, ebenso wie ihre Kunden, die sich schon bald an der neuen bzw. sanierten Immobilie erfreuen können.<span>  </span></span></b></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Günstige Kreditzinsen treiben den Bau- und Immobilienboom unbeirrt voran. Die Nachfrage nach Handwerkern ist, bedingt auch durch den anhaltenden Fachkräftemangel in der Branche, mittlerweile viel größer als das Angebot. Das bedeutet für die Kunden: lange Wartezeiten. Und obwohl die Betriebe sich über volle Auftragsbücher freuen, gehen aufgrund nicht ausreichender Kapazitäten weitere Aufträge und somit wertvoller Umsatz verloren. Lindab hat sich der Aufgabe verschrieben, diesen Konflikt durch ein Angebot besonders montagefreundlicher Produkte zu lösen.</span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">„Good Thinking“ </span></b></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Die unkomplizierte Verarbeitung und Montage steht im Fokus des schwedischen Herstellers von Dach- und Fassadenelementen aus Stahl. „Wir sind davon überzeugt, dass gute Überlegungen zu guten Lösungen führen, wenn man sich Herausforderungen stellt. Diese Maxime bildet Tag für Tag die <span> </span>Grundlage für unser Schaffen“, erläutert Ralf Rexin, Verkaufsleiter für Deutschland, die Unternehmensphilosophie von Lindab. „Unser Ziel ist stets, dass unsere Leistungen und Produkte zum vereinfachten Bauen beitragen.“ Einfach heißt: Material und Zeit optimal nutzen zu können, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen. „So entstehen langlebige und nachhaltige Objekte. Wir nennen dieses Prinzip ,Good Thinking‘“, ergänzt Rexin.</span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Klick und fertig </span></b></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Eine Innovation, die dieser Denkweise entsprungen ist, stellt das anwenderfreundliche Klick-System dar, wie es auch bei den Dachrinnen der Lindab Rainline zum Einsatz kommt. Ganz ohne Spezialwerkzeug oder Löten können diese im Handumdrehen angebracht werden. Ergänzend dazu erleichtern die flexiblen und verstellbaren Konsolrinneneisen die Montage. Sie eignen sich besonders gut bei Renovierungsprojekten, da sie, um bis zu 45 Grad verstellbar, direkt ans Traufbrett geschraubt werden können. Die robusten Rinnenhalter können mit einem großzügigen Abstand von 60 bis 80 cm montiert werden, was zusätzlich Material spart. „Mit unserem Klick-System können bis zu 40 Prozent Montagezeit eingespart werden“, verspricht Rexin. </span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Ebenso einfach zu montieren ist das Lindab Klick-Dach mit Falzdachoptik. Während herkömmliche Falzdächer nur durch Fachkräfte verlegt werden können, lassen sich diese Profile ohne Vorkenntnisse verarbeiten. Ohne den Einsatz einer Falzmaschine oder anderem Spezialwerkzeug erfolgt die Montage mit nur wenigen Handgriffen durch eine verdeckte Verschraubung der Profile. Genau wie die Dachrinnen können auch die Profile des Klick-Dachs in Fixlängen bestellt werden und auf der Baustelle unabhängig vom Wetter installiert werden. Damit dies gelingt, stellt Lindab für jedes Produkt ausführliche und leicht verständliche Montageanleitungen und -videos zur Verfügung. </span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Gutes Bauen fängt bei der Beratung an</span></b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%"></span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Doch vereinfachtes Bauen fängt für Lindab schon viel früher an, nämlich bei der Planung und Beratung der verarbeitenden Betriebe. Damit diese die optimale, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung finden, steht ihnen ein kompetentes Team an Außen- und Innendienstmitarbeitern zur Seite. Hilfestellung bieten auch praktische Werkzeuge wie der Dachrinnenberechner, der die Auswahl der richtigen Rinne erleichtert sowie Stückzahlen und Preise listet. Hinzu kommen Programme zur Berechnung von Plattenlängen und Erstellung von Verlegungsplänen. Für Baustoffhändler und Handwerker besteht zudem die Möglichkeit, an Schulungen teilzunehmen. </span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Termintreue Lieferung</span></b></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Um die Projektbetreuung zu vereinfachen, bietet Lindab einen weiteren Service: Unter der Webadresse www.profilbus.de kann sich der Kunde jederzeit Informationen zum Liefertermin einholen. „Bei Bauvorhaben sind oft kurze Fristen einzuhalten. Verzögerungen ziehen hier schnell Konsequenzen mit sich“, weiß Rexin. „Die meisten Produkte können wir innerhalb von ein bis zwei Wochen liefern.“ Mit Leistungen wie diesen stellt Lindab sicher, dass alles nach Plan verläuft.</span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Bei all dem Fokus auf das vereinfachte Bauen spart das schwedische Unternehmen nicht an der Qualität und Optik seiner Erzeugnisse: Sie sind aus feuerverzinktem, kaltgewalzten Stahl hergestellt und in einer großen Farbpalette erhältlich. Einen Überblick über alle Produkte und ihre Montage verschafft die Website www.lindabkatalog.de. </span></div> </div> <div><b>Article date:</b> 26.06.2018 00:00</div> Hansen Birgitte KjærTue, 26 Jun 2018 06:03:43 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=205Berechnungstoolshttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Berechnungstools.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Lindab%20informiert_505x284.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <div class="ms-rtestate-read ms-rte-wpbox"><div class="ms-rtestate-notify ms-rtestate-read ade55a9b-8a60-48e1-84b3-b87374643464" id="div_ade55a9b-8a60-48e1-84b3-b87374643464" unselectable="on"></div> <div id="vid_ade55a9b-8a60-48e1-84b3-b87374643464" unselectable="on" style="display:none"></div></div> ​</div> <div><b>Article date:</b> 24.03.2018 00:00</div> Herrmann, JörgThu, 24 Mar 2016 07:48:30 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=190Richtig geklickt - Die Lindab Rainline bringt Farbe in die Dachgestaltunghttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Richtig-geklickt-Die-Lindab-Rainline-bringt-Farbe-in-die-Dachgestaltung.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/pm_bau_feb-18.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Dachrinnen müssen nicht länger nur etwas sein, das an der Fassade nicht auffällt. Von Weiß über Ziegelrot und Kupfermetallic bis hin zu Schwarz: Das Klick-System Lindab Rainline bringt Farbe in die Dachgestaltung. Mit dreizehn verschiedenen Farben im Sortiment hat Lindab das vielseitigste Programm des Marktes für Dachrinnen. Damit können Bauherren spannende Kontraste an der Fassade setzen oder ein harmonisches Gesamtbild schaffen, ganz nach ihrem Geschmack. </span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Qualität vom Marktführer</span></b></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Die Dachrinnen von Lindab erfüllen alle ästhetischen und qualitätsmäßigen Anforderungen. Sie werden aus feuerverzinktem, kalt gewalzten Stahl hergestellt. Dank des 0,6 mm dicken Stahlkerns ist die temperaturbedingte Ausdehnung geringer als bei anderen Materialien wie Kupfer, Aluminium oder dem weitverbreiteten Zink. Hierdurch sind die Rinnen beständiger gegenüber Bitumensäuren, Gerbsäuren sowie Säuren aus Kunststoffbahnen.</span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Die Oberflächenbeschichtung wird in einem 3-schichtigen beidseitigen Aufbau mit einer Passivierungsschicht, einem Primer und einer HBP Topcoat Beschichtung auf den Stahl aufgetragen. Dies macht nicht nur die Farben klarer und länger haltbar, auch Rost hat keine Chance. </span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><b><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Ein Material für die Zukunft</span></b></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Das witterungsbeständige und robuste Material machen die Dachrinnen von Lindab zu einem langlebigen Produkt. Darauf gibt der Hersteller eine Garantie von 20 Jahren. Sie sind außerdem wiederverwendbar und schonen so die Umwelt.</span></div> <div style="margin:0cm 0cm 10pt"><span lang="DE" style="font-size:12pt;font-family:&quot;calibri&quot;, sans-serif;line-height:115%">Mit dem patentierten Klick-System erfolgt die Montage schnell und einfach. Es ist kein Spezialwerkzeug oder Löten nötig. </span></div></div> <div><b>Article date:</b> 14.02.2018 00:00</div> Hansen Birgitte KjærWed, 14 Feb 2018 08:32:28 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=203Lindab in Dänemark verstärkt die deutsche Verkaufsabteilunghttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Lindab-verstärkt-das-deutsche-Verkaufsabteilung.aspx<div> <div>Der Generationswechsel wie auch gestiegenen Anforderungen und die hohen Erwartungen für die nächsten Jahre, <br />haben uns dazu veranlasst unsere Innendienstorganisation umzugestalten.<br />Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere deutsche Verkaufsabteilung ab 01.01.2018 durch Brian Svenson verstärkt wird.</div> <div><img class="lindab-rtePosition-2" src="/SiteCollectionImages/Germany/Contacts/BRSV.jpg" alt="" style="margin:5px" /></div> <div><br /><br />Brian Svenson <br />Innendienst+45 73 99 73 09<br /><a href="mailto:brian.svenson@lindab.com">brian.svenson@lindab.com</a></div> <div> </div> <div> </div> <div><div><br /></div> <div>Brian Svenson war bisher Innendienstberater für die dänischen Kunden und freut sich sehr auf die Aufgaben in unserer deutschen Verkaufsabteilung.<br />Brian hat eine große Produktkenntnis und spricht sehr gut deutsch.<br />Wir bedanken uns für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen Ihnen,<br />Ihrer Familie und Ihren Mitarbeitern erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. </div></div></div> <div><b>Article date:</b> 28.12.2017 00:00</div> Hansen Birgitte KjærThu, 28 Dec 2017 09:27:27 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=202Die NordBau in Neumünster war ein voller Erfolghttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/nordbau.aspx<div> <div style="display:inline"><div class="lnd-module lnd-module-articlecontents"><div><span style="font-size:10.5pt;font-family:&quot;arial&quot;, sans-serif;color:#666666">Wir freuen uns über das Interesse, das die Besucher an unseren qualitativ hochwertigen Produkten zeigten. Die Möglichkeit mit unseren Kollegen über Neuheiten und altbewährte Produkte zu sprechen, wurde von bekannten und neuen Besuchern genutzt. Der Kaffee auf unserem Messestand fand ebenfalls guten Anklang.<br /><br />Wir danken für Ihr Interesse und Ihren Besuch auf unserem Messestand.</span></div> <div><img alt="Einzigartige Torlösungen" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Nordbau%2017-1.jpg" style="margin:5px" />Einzigartige Torlösungen.</div> <div><img alt="&#9;Dachrinnen in allen Farben" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Nordbau%2017-3.jpg" style="margin:5px" /><br /> Dachrinnen in allen Farben.</div> <div><img alt="Guter Kaffee" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/Nordbau%2017-2.jpg" style="margin:5px" /> Guter Kaffee.</div></div></div> </div> <div><b>Article date:</b> 16.10.2017 07:00</div> Hansen Birgitte KjærThu, 12 Oct 2017 12:14:38 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=199Lindab News CADvent Januar 2016http://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/CADvent_01-16.aspx<div> <img alt="" src="/SiteCollectionImages/Germany/News/CADvent_505x184.jpg" style="BORDER: 0px solid; "></div> <div> <p>​<span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Sehr geehrte Damen und Herren,<br /><br />wir wünschen allen CADvent Nutzern ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr!!!<br /><br />Zu Beginn des Jahres möchten wir einen kleinen Ausblick auf ein spannendes Jahr 2016 geben und Ihnen, wie gewohnt, die aktuellen Programmversionen zur Verfügung stellen.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Das Highlight dieses Jahres wird in wenigen Wochen der Launch von <b>CADvent 7</b> werden. Diese Version wird auf AutoCAD-Versionen 2013 bis 2016 lauffähig sein und somit vielen Kundenanfragen gerecht werden. Verbunden mit diesem Launch werden wir unser Lizenzsystem wechseln, eine neue Befehlsmaske vorstellen und auch ein neues Preissystem einführen. Alle nötigen Informationen hierzu werden Sie in den nächsten Wochen in einem detaillierten Newsletter zeitnah zum Erscheinen von CADvent 7 erhalten.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Die Auslegungsprogramme <b>DIMcomfort </b>und<b> DIMsilencer</b> aktualisieren sich automatisch auf Ihren Rechnern. Wer trotzdem das Installationsfile benötigt, findet dieses wie gewohnt auf unserer Internetseite unter </span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">der Rubrik <a title="Öffnen" href="/de/pro/downloads/ventilation/software/pages/default.aspx" target="_blank">Downloads/Ventilation/Software</a> neben weiteren Informationen und den Handbüchern zu allen Programmen.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Natürlich hat sich bereits im vergangenen Jahr in unserem Schnell-Auslegungs-Programm für Luftdurchlässe und Kühlbalken - <b>lindQST</b> </span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">unter </span><span lang="EN-GB"><span lang="DE"><a title="öffnen" href="http://www.lindqst.com/" target="_blank">www.lindqst.com</a></span></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;"> </span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">sehr viel bewegt. Produkte wurden ergänzt, neue Simulationsmethoden implementiert und die Nutzerführung vereinfacht. In diesem Jahr werden weitere Funktionen dieses Tool noch attraktiver für Ihre tägliche Arbeit machen. So wird bereits im Frühjahr ein Auslegungswerkzeug für Brandschutzklappen zur Verfügung stehen.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Für alle Anwender von AutoCAD oder REVIT ist es mit Hilfe unseres <b>Plug-In</b> möglich, Raumgeometrien direkt in der Architektenzeichnung abzugreifen und zum lindQST für die gezielte Durchlass- oder Kühlbalkenauslegung zu überführen. <br />Für Nutzer von MagiCAD stellen wir mit dem Plug-In eine große Palette von CADvent Befehlen zur Verfügung. Schauen Sie hierzu bitte auf unsere Internetseite </span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">in der Rubrik <a title="Öffnen" href="/de/pro/downloads/ventilation/software/pages/plug-in.aspx" target="_blank">Downloads/Ventilation/Software/Plug-In</a>.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Und auch bei unserer mobilen App für Planer und Ausführende <b>Vent Tools</b> gab und gibt es im neuen Jahr noch weitere neue Funktionen, die über ein automatisches Update oder die erste Installation aus dem <a title="öffnen" href="https://play.google.com/store/apps/details?id=se.lindab.lindabventilationtools" target="_blank">google playstore</a> oder dem <a title="öffnen" href="https://itunes.apple.com/de/app/vent-tools-de/id840158683?mt=8" target="_blank">Apple App Store</a> genutzt werden können.<br />Lassen Sie sich überraschen, wie wir Sie bei Ihrer täglichen Arbeit mit unseren kleinen Helfern unterstützen wollen.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Ausführlichere Informationen über all unsere Softwareprodukte und natürlich auch das Große Produktsortiment von Lindab entnehmen Sie bitte unserer Internetseite</span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Die nächsten Schulungen für Anfänger und Fortgeschrittene finden bereits im Februar statt. Termine und ein Anmeldeformular finden Sie wie immer im Internet.<br /><br /></span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;">Wir wünschen Ihnen auch im Jahr 2016 erfolgreiche Projekte und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.<br /><br />Mit freundlichen Grüßen<br /><br />Ihr ITsolutions Team<br />i.A. Ina Grosche</span><span style="font-size:11pt;font-family:&quot;calibri&quot;, &quot;sans-serif&quot;"><br /><br /></span></p></div> <div><b>Article date:</b> 12.01.2016 00:00</div> Herrmann, JörgTue, 12 Jan 2016 15:25:38 GMThttp://www.lindab.com/de/pro/about-lindab/news/Pages/Forms/DispForm.aspx?ID=188